+49 (0)6021-581670
+49 (0)170-9405991

Warenkorb:

0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

0

Herzlich willkommen

Um meine Seite etwas persönlicher zu gestalten, hier einige persönliche Angaben zu mir und zum Entstehen meines Jamaikashops:

Persönliches

Das elektrische Licht der Welt erblickte ich im Juli des Jahres 1967 und bin im nordbayerischen Stockstadt am Main aufgewachsen. Nach dem Abitur in Aschaffenburg habe ich 1991 zuerst eine Lehre zum Bankkaufmann abgeschlossen und 1997 mein Hobby "Fotografie" durch den Abschluss einer zweiten Ausbildung zumindest zu einem Nebenberuf gemacht. Weiterhin bin ich ab und zu für Außenwerbung für eine Werbeagentur tätig.

Diese verschiedenen Standbeine sind auch der Grund, warum ich Bestellungen oder sonstige Anfragen von Ihnen nicht gleich sofort beantworten kann. Ich bemühe mich aber trotzdem, Ihre E-Mails so schnell wie möglich zu beantworten. Falls dies einmal nicht möglich ist, sind wahrscheinlich berufliche Aufgaben, Urlaub oder Krankheit Gründe dafür. Sie können mich alternativ aber auch gerne direkt telefonisch erreichen.

Die Gründungs-Idee

Diesen Online-Shop führe ich zwar schon seit 2004, verkaufe Spirituosen (zuerst Sangster's Spirits) und das Red Stripe und später auch Lebensmittel aus Jamaika insgesamt aber schon seit 1995.

Auf die Gründungsidee für den anfänglichen Vertrieb der Sangster's-Spirituosen brachte mich ein Aschaffenburger Whisky-Händler, bei dem ich im Herbst 1995 nachfragte, ob er nicht Spirituosen der Firma Sangster's Spirits aus Jamaika für mich besorgen könne, die ich in einem Urlaub auf der Sonneninsel kurz zuvor bei einer Rumprobe kennengelernt hatte. Er verneinte meine Anfrage zwar, fragte mich aber gleichzeitig, warum ich das nicht gleich selber machte. Wie Sie sehen, ließ mich die Frage dieses Händlers von damals nicht mehr los und ich beantwortete sie für mich natürlich mit "ja".

Keine Mindestabnahme

Meinen Shop betreibe ich nicht unbedingt ausschließlich aus wirtschaftlichen Gründen. Ansonsten wäre das Anbieten ohne Mindestabnahmevorgabe nicht so einfach möglich. Auch einige Getränke müssten unter geschäftlichen Gesichtspunkten entweder teurer angeboten werden, oder aus dem Sortiment genommen werden. Ich versetze mich aber natürlich auch in die Lage des Kunden und da wäre ich auch froh, nur kleinere Mengen und z.B. die beliebte Ting-Limonade zu einem günstigen Preis bestellen zu können. Und wenn ich jemandem bei der Suche nach einem Artikel aus Jamaika (Essen, Getränke, CDs, etc.) behilflich sein kann, dann ist das völlig in Ordnung und muss für mich auch nicht unbedingt gleichzeitig einen finanziellen Verdienst bedeuten..

Versand

Den Versand von bestellten Produkten zu Ihnen nach Hause versuche ich natürlich so schnell wie möglich zu erledigen. Da ich den Shop wie oben erwähnt nicht ganz hauptberuflich betreibe, komme ich hauptsächlich am Wochenende zum Versand von Paketen. Zwar sehe ich zu, dass ich auch während der Woche versende, kann dies aber nicht zusagen. Ich bitte also um etwas Geduld. Besonders in der Vorweihnachtszeit ab November ist das Bestellaufkommen etwas höher und ich benötige dann ein paar Tage, um Ihre Bestellung versandfertig zu machen. Es soll ja auch alles sicher verpackt und heil bei Ihnen ankommen.

Spende

Gegen Ende des Jahres geht eine Geldspende meist an Organisationen wie z.B. unicef.

Bedenken, bei einem neuen, unbekannten Shop zu bestellen

Für kritische Anmerkungen meiner Kunden bin ich immer dankbar. Denn nur dadurch kann ich versuchen, meinen Service noch weiter zu verbessern. Im Prinzip kann ich Ihre Bedenken natürlich verstehen, wenn jemand zum ersten mal bei mir bestellen möchte und vielleicht bei anderen Shops schlechte Erfahrungen mit Online-Einkäufen gemacht hat. Mir geht es da ähnlich, wenn ich bei einem Onlineshop einkaufe, den ich noch nicht kenne. Nur könnte man natürlich vielleicht auch unterscheiden, mit welchem Shop man es zu tun hat und ich möchte Ihnen im folgenden einmal ein paar Hinweise aufführen, woran Sie erkennen können, dass Sie es bei mir mit einem ehrlichen und vertrauenswürdigen Shop zu tun haben:

Ich bin insgesamt schon seit 1995 in dem Geschäft mit Lebensmitteln und Getränken aus Jamaika tätig. Meinen Onlineshop betreibe ich schon seit 2004. Sollte es bei mir nicht mit rechten Dingen zugehen, denke ich, hätte ich mich nicht so lange auf dem Markt halten können. Sie können ja spaßhalber im Internet mal nach Wortkombinationen von "Jamaikashop" und "Betrug" oder "schlechte Erfahrungen" suchen. Da werden Sie nichts finden. Andererseits wird hier z.B. mein Shop von einem neutralen Kunden positiv bewertet: http://www.shopauskunft.de/bewertung/Jamaika_Shop--S-17867.bewertungID-3.html

Außerdem können Sie in meinem Forum viele positive Einträge von Kunden von mir finden: http://www.jamaikashop.de/forum.php?osCsid=d8780657ed1da556952128998b955135 Dass diese Einträge echt sind, sehen Sie daran, dass Sie mit den Kunden teilweise Kontakt aufnehmen können, wenn Sie auf den Namen der Kunden klicken (falls die Kunden dies gewünscht und deren E-Mail-Adresse hinterlegt haben).

Auch dass ich Fotos von mir auf meiner Seite veröffentlicht habe, zusammen mit meiner Privatadresse und Telefonnummern, spricht dafür, dass ich nichts zu verbergen habe. Das würde sicherlich niemand machen, der schlechte Absichten hätte.

Zudem findet Betrug eher in Onlineshops statt, die hochpreisige Artikel anbieten wie z.B. Handys, Fernseher, Laptops, Elektrogeräte allgemein und Autos etc.. Bei diesen Produkten geht es darum, in möglichst kurzer Zeit viel Geld einzunehmen mit Produkten, die der Verkäufer gar nicht auf Lager hat und dann wird der Shop geschlossen. Bei einem Shop mit Lebensmitteln würde sich so ein Aufwand gar nicht lohnen. Man würde damit in der Kürze der Zeit gar nicht genug Umsatz machen.

Ein Hinweis zur Zahlungs-, bzw. Versandart: Klicken Sie auf meiner Seite links mal auf den Punkt "Versandkosten". Da wird am Ende auch noch auf die Möglichkeit hingewiesen, dass man mit PayPal bezahlen kann. Lediglich die Bezahlungsmöglichkeit per Kreditkarte kann ich direkt nicht anbieten, da das zu hohe Kosten verursacht und ich diese Kosten nicht durch höhere Preise für die Produkte auf meine Kunden umlegen möchte. Indirekt können Sie per Kreditkarte bezahlen, wenn Sie Ihre Kreditkarte bei PayPal als Zahlungsmittel hinterlegt haben.

Als Ergänzung zum Thema Zahlungs-, und Versandarten vielleicht interessant für Sie einmal aus meiner Sicht des Verkäufers: Das Anbieten der Zahlungsarten "Nachnahme" und "Persönliche Abholung" spricht eigentlich immer für einen ehrlichen Anbieter, da der Käufer hier ja kein Risiko hat, Geld zu verlieren. Denn warum sollte der Verkäufer dies sonst anbieten. Im Gegenteil; bei der Versandart "Nachnahme" hat sogar der Verkäufer das Risiko, Geld zu verlieren. Nämlich in dem Fall, in dem der Käufer das Nachnahmepaket, aus welchem Grund auch immer, nicht annimmt. Dann trägt nämlich der Verkäufer die Portokosten, falls er nicht nachträglich noch versucht, sich mit dem Käufer zu einigen und die Kosten dadurch wieder von diesem erstattet bekommt. Das ist mir schon ein paar Mal passiert, dass ich auf diesen vorgestreckten Nachnahme- und Portokosten sitzengeblieben bin, was auch der Grund dafür ist, dass ich ab und zu schon darüber nachgedacht habe, die Versandart "Nachnahme" nicht mehr anzubieten. Es würde mich also freuen, wenn diese aufgezählten Punkte Ihr Vertrauen in einen Einkauf in meinem Shop etwas stärken würden. Ich werde es nicht enttäuschen

Ansonsten bin ich für Lob und Kritik zu meinem Shop weiterhin jederzeit dankbar, genauso wie für Angebote zu interessanten Zusammenarbeiten.

Herzliche Grüße aus Aschaffenburg!
Ulrich Wolff




Das Letzte:

... Gerne sende ich Ihnen per E-Mail auf Anfrage kostenlose Rezepte für Essen und Getränke aus Jamaika per zu, damit Sie die Zutaten und Gewürze aus meinem Shop auch entsprechend anwenden können.

... Das bekannte Unternehmen McAfee SiteAdvisor hat jamaikashop.de in einem unabhängigen Test als sicher und vertrauenswürdig eingestuft! Sie können also beruhigt einkaufen. Nachzulesen unter siteadvisor.com.

... Auch der renommierte TV-Koch Jamie Oliver empfiehlt in der Juli/August Ausgabe 2015 seines Koch-Magazins "jamie" den Jamaikashop als Bezugsquelle der Pickapeppa Saucen!

© 2016 Jamaikashop.de